SAGEN AUS DEM FRICKTAL VOR ORT ERZÄHLT

Folge mir – auf Schritt und Tritt

Das Fricktaler Sagenland ist mit einer Vielzahl von Gestalten bevölkert. In verschiedenen Touren können Sie diese kennenlernen. 

Wir wandern in gemütlichem Tempo und haben genug Zeit die herrliche Landschaft zu geniessen, zu bestaunen und Fotos zu machen. Die Essenspausen werden ausgekostet, so dass niemand sein Picknick runterschlingen muss. Es darf nach dem Essen gerne auch noch etwas verweilt werden. Bringen Sie ihre Cervelats und Bratwürste mit, denn wenn immer möglich mache ich ein Feuer.

 

Hunde sind auf meinen Touren natürlich willkommen, aber bedenken Sie, dass wir auf unseren Wanderungen durch die Heimat von Hase, Reh, Wildschwein und Fuchs laufen, und die Hunde darum meist an der Leine bleiben müssen. Auf jeder Route hat es aber auch Areale wo sie mal frei springen können. Bringen Sie Wasser mit für ihre Hunde! Nicht jede Tour führt an einem Brunnen vorbei und die kleinen Wasserläufe in der Landschaft sind im Sommer oft ausgetrocknet.

 

Wichtig für Eltern von kleinen Kindern: Viele Sagen sind oft gruselig und angsteinflössend. Denn Geister, Hexen und Spukgestalten sind ein wichtiger Bestandteil der Schweizer Sagenwelt. 

 

Klicken Sie unten auf das jeweilige Bild um mehr Informationen zu den einzelnen Wanderungen zu erhalten. 

Hexentänze

Heldenmut